Aktuell - Saengerbund

130 Jahre Chorgesang
Über
Direkt zum Seiteninhalt
!!! Corona lässt Chor weiterhin verstummen !!!
MGV "Sängerbund" Überruhr setzt Vereinsleben aus

CHORAKTIVITÄTEN EINGESTELLT MGV "Sängerbund" muss das geplante
Chor- und Musikfestival Ruhrhalbinsel absagen!

Liebe Sangesbrüder, liebe Vereinsfamilie

Am gestrigen Mittwoch den 06.05.2020 fand die zweite Vorstandsitzung zu Zeiten der Corona-Pandemie statt.
Folgende Ergebnisse der konstruktiven Sitzung möchten wir bekanntgeben:

•        Die Gesamtrisikolage ist unverändert hoch. Dies betrifft im Besonderen Chöre und Musikensemble mit
         Blasinstrumenten, da diese im  Probenbetrieb keine Schutzmasken tragen können. Eine Zusammenkunft
         in  Chor und Instrumentalgruppe zu Übungszwecken ist vor diesem Hintergrund zur Zeit
        weiter undurchführbar.

•        Die Wiederaufnahme des Probenbetriebes zu kommender Woche (12. Mai 2020) ist hiermit abgesagt

•        Die „Auszeit des Chores“ geht in die nächste Runde.
         Neuer Termin zur Wiederaufnahme des Probenbetriebes ist nunmehr Dienstag, 30.Juni 2020,
         vorbehaltlich der Prüfung durch den Vorstand am 24.Juni 2020 (3.Krisensitzung).

•        Die Veranstaltungen „100 Jahre Teutonia“ am 20. Juni sowie der „Tag des Liedes“ am 5. Juli
         (jeweils mit Beteiligung unseres Chores) sind seitens der Veranstalter abgesagt.

•        Die Termine der 2. Jahreshälfte bleiben zunächst weiter bestehen – die Machbarkeit der Durchführung
         wird jedoch regelmäßig durch  den Vorstand geprüft. Dies betrifft insbesondere das MGV-Sommerfest,
         das Weihnachtskonzert und die Jahresabschlussfeier.

•        Der Vorschlag zur Durchführung eines öffentlichen Chorauftrittes für den guten Zweck im Juli 2020  
        (Mottovorschlag: „Genug geschwiegen – auch wir sind systemrelevant“), wird geprüft und gegebenenfalls
        bei der nächsten Krisensitzung des Vorstand in Absprache  mit dem Chorleiter konkretisiert.

•       Niemand soll ins Abseits gestellt werden – daher setzt die  Vereinsführung einheitlich auf den regen
        Austausch der Mitglieder  untereinander (via Telefon, Brief, WhatsApp, Mail und sonstiger Medien).
        Die Lockerungen in der Gastronomie könnten ebenso dazu beitragen, dass man sich demnächst auch
        wieder persönlich öfter sehen kann. Das Vereinslokal wird hierfür ein Idealer Ort sein, wenn es das
        Betreiberkonzept zulässt.

Anregungen zu allen Punkten nehmen wir gerne entgegen und stehen auch  für weitere Fragen stets zur Verfügung.  
Weiterhin gilt zunächst:  

„Haltet durch und bleibt gesund“

Euer Vorstand

Der  Vorstand des MGV "Sängerbund" Überruhr wünscht seinen Mitgliedern,  Freunden und allen Mitbürgern auf diesem Wege bestmögliche Gesundheit  und bittet gleichzeitig um die Umsetzung aller durch die Regierung  ausgerufenen Maßnahmen zum Schutz der Gesellschaft.


Zurück zum Seiteninhalt